Zeig mir deinen Bildschirm

Hilfreiche Screenshot-Tools

Magdalena Zimprich


Veröffentlicht am 29.10.2014

In meinem Arbeitsalltag ergeben sich immer wieder Situationen, wo ich jemandem anderen Einblick in meinen Bildschirm geben möchte. Das kann eine Fehlermeldung sein, die ich festhalten möchte und an die IT schicke. Dann denke ich mir, es dient sicherlich dem Verständnis, wenn man die ganze Fehlermeldung sieht und auch ein bisschen Kontext dazu hat. Oder ein Kunde hat eine Frage bezüglich einer Funktion bzw. möchte etwas tun und weiß aber nicht wie. Auch dann ist ein Screenshot – möglicherweise angereichert mit einer Markierung oder einem Pfeil – eine schnelle und leicht nachvollziehbar Art etwas zu erklären.

Old School Screenshots

Die einfachste Art einen Screenshot zu erstellen ist für Windows User in der Software integriert und funktioniert über die Tastatur. Handelsübliche Tastaturen haben meist eine „Druck“-Taste, die sich in den meisten Fällen irgendwo rechts oben befindet. Wenn man zusätzlich zur „Druck“-Taste auch gleichzeitig die „Alt“-Taste drückt, wird nur ein Screenshot des aktuellen Fensters angefertigt. Diese Funktion speichert das erstellte Bild allerdings nur im Hintergrund in der Zwischenablage. Die empfohlene Vorgehensweise, um aus dem Screenshot eine Datei zu machen, ist wie folgt:

  • „Paint“ öffnen
  • mit „Strg“ + „v“ den Screenshot einfügen
  • Bild im gewünschten Format (jpg, png,...) abspeichern

Moderne Screenshots

Wenn man sich diesen extra Schritt Arbeit ersparen will, kann man auf etwas ausgeklügeltere Programme zurückgreifen. Mein Tool der Wahl ist Apowersoft Free Online Screen Recorder. Prinzipiell kann man die Software online verwenden, aber wenn man die Desktop Version installiert, stehen einem noch mehr Funktionen zur Verfügung. Wie man dem Namen schon entnehmen kann, lassen sich damit nicht nur Screenshots anfertigen, sondern auch Screen Recordings, also ganze Videos.

Die Vorteile der Screenshot-Funktion

  • Ausschnitt des Bildschirms einfach selbst bestimmen

  • verschiedene Funktionen um Markierungen vorzunehmen (zB Pfeile, Rahmen, Text,...)

  • in die Zwischenablage kopieren ODER

  • direkt im gewünschten Format abspeichern

Dieses Tool hat mir schon oft gute Dienste geleistet. Screenshots lassen sich so schnell und einfach erstellen und anpassen. Screenshots verwende ich übrigens auch für unsere Tutorials. Einige Beispiele findet ihr in unserem Tutorial zum Berichtswesen.  

Keine neuen Beiträge mehr verpassen!

Hier könnt ihr euch für unseren Newsletter anmelden und werdet so regelmäßig mit unseren neuesten Beiträgen bequem in eurem E-Mail Postfach versorgt. 


Beitrag teilen: