Bilder sagen mehr als 1000 Worte

schöne Grafiken erstellen mit Canva

Magdalena Zimprich


Veröffentlicht am 7.11.2014

„Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ ist eine Binsenweisheit, die speziell jetzt im Social Media Zeitalter ganz besonders oft durchgekaut wird. Ob es nun stimmt, oder nicht, kommt sicher auch auf den Kontext an, aber es ist wohl in den meisten Fällen so, dass ein Bild im Facebook-Feed schneller ins Auge fällt als einfacher Text. Sobald man jedoch die Aufmerksamkeit des Scrollers hat, kann ein zusätzlicher erklärender Text natürlich trotzdem von Vorteil sein. 

Ansprechende Bilder und Grafiken braucht man aber nicht nur für Facebook, sondern auch für die eigene Website, Blogbeiträge und andere soziale Netzwerke.Oder man gestaltet damit Grußkarten, Einladungen, Flyer, Visitenkarten,... Die Möglichkeiten sind endlos. 

Wie dem auch sei, ist es zumindest oft schneller ein Bild zu erstellen, als 1000 Worte zu verfassen und wie das geht, erfährt ihr hier:

Mein Tool der Wahl ist Canva, da es mir auch ohne Photoshop Kenntnisse oder Ähnliches erlaubt, schnell ansprechende Bilder zu erstellen und bei Bedarf mit Text zu versehen. 

Der 1. Schritt jeder Canva-Grafik ist die Auswahl der Größe. Entweder man greift auf Vorlagen zurück, wie zum Beispiel für ein Facebook Cover, das dann bereits die richtige Größe hat, oder man gibt die gewünschte Größe in Pixel, Millimeter oder Zoll an. Dann

  • Hintergrund auswählen – ein Farbe, ein Muster, ein Bild
  • zusätzliche Bilder im Vordergrund platzieren
  • Text einfügen
  • Filter anwenden

und zack, ist die Grafik fertig. Das Bild kann bei Bedarf direkt auf Facebook gepostet, oder als .png oder PDF exportiert werden. Das Ganze ist gratis, außer man verwendet eine der Elemente, die Canva kostenpflichtig zur Verfügung stellt. Die kosten dann 1$ pro Stück, aber es gibt genügend kostenlose Elemente und man hat auch die Möglichkeit selbst Bilder hochzuladen und zu verwenden. Wo man andernorts im Internet einfach und natürlich legal an frei verfügbare Bilder und Fotos kommt, erfahrt ihr in einem späteren Beitrag

Keine neuen Beiträge mehr verpassen!

Hier könnt ihr euch für unseren Newsletter anmelden und werdet so regelmäßig mit unseren neuesten Beiträgen bequem in eurem E-Mail Postfach versorgt. 


Beitrag teilen: