Jahreswechsel

Unternehmen2go fit fürs nächste Jahr machen

Magdalena Zimprich

Veröffentlicht am 24.11.2014

Silvester ist die Zeit der Neujahrsvorsätze, aber unabhängig davon, ob im Jänner das Marathontraining beginnt, die letzte Zigarette immer länger zurückliegt oder nur noch gesunde Speisen auf den Tisch kommen, oder nicht, das neue Jahr beginnt auf jeden Fall.

Damit das neue Jahr auch reibungslos in Unternehmen2go abgewickelt werden kann, gibt es ein paar Kleinigkeiten zu bedenken:

  • Angebots- und Rechnungsnummern anpassen

  • Feiertage fürs nächste Jahr importieren

Die Nummernkreise

Wenn Sie an Standardeinstellung nichts geändert haben, werden Ihre Angebote nach dem folgenden Schema nummeriert:

SO (für Sales Order) + fortlaufende Nummerierung

Da ist es dann nicht zwingend notwendig etwas zu ändern, Sie können die Nummerierung auch einfach fortlaufen lassen. Sollten Sie den Nummernkreis aber angepasst und ein Kürzel für das Jahr eingefügt haben, dann sollte dies zum Jahreswechsel natürlich schon angepasst werden. Zu finden ist das unter Einstellungen > Verkauf (siehe auch Screenshot 1)

Bei Rechnungsnummern und Gutschriften inkludiert die Standardnummerierung sehr wohl die Referenz zum Jahr; allerdings mit dem Platzhalter „%(y)s“ und „G%(y)s“. Dadurch brauchen Sie das nicht anzupassen. Allerdings ist es wichtig, die fortlaufende Nummerierung wieder auf 1 zurückzusetzen. Diese Nummernkreise sind unter Einstellungen > Finanzen (siehe Screenshot 2) zu finden.

Zeiterfassung

Wenn Sie oder Ihre Mitarbeiter Unternehmen2go für Ihre Zeiterfassung nützen, empfiehlt es sich die Feiertage fürs nächste Jahr zu importieren. Details dazu finden Sie in unserem Tutorial zum Thema Zeiterfassung. Die neuen Feiertage sind spätestens ab Anfang Dezember verfügbar. 

Screenshot 1: Angebotsnummern

Screenshot 2: Rechnungsnummern

Änderungen vornehmen

Also gleich in die eigene Datenbank einloggen und durchklicken, oder als Neukunde für die unverbindliche 14-tägige Testphase anmelden und ausprobieren. 

Keine neuen Beiträge mehr verpassen!

Hier könnt ihr euch für unseren Newsletter anmelden und werdet so regelmäßig mit unseren neuesten Beiträgen bequem in eurem E-Mail Postfach versorgt. 


Beitrag teilen: